Mittwoch, 21. März 2018

Hausarrest für Facchini bestätigt

Am Mittwoch wurde am Bozner Landesgericht der Hausarrest für Marco Facchini, den Direktor des Amtes für Bauwesen des Bozner Sanitätsbetriebs, bestätigt.

Badge Local
Foto: © STOL

Wie berichtet, war Marco Facchini am Montag festgenommen worden. Ihm wird unter anderem Betrug und Wettbewerbsverzerrung vorgeworfen. So soll er bei Aufträgen unter 40.000 Euro manche Unternehmen bevorzugt und dafür Präsente und persönliche Gefallen erhalten haben. Auch soll er das Rotationsprinzip bei der Auftragsvergabe missachtet haben.

Auch gegen 6 lokale Unternehmer und Handwerker wird ermittelt. Zunächst wurde ihnen angedroht, sie dürften 12 Monate lang keinerlei Aufträge annehmen. Am Montag wurde am Landesgericht verfügt, dass die Unternehmer bis auf Weiters nicht mit der öffentlichen Verwaltung zusammenarbeiten dürfen, weder direkt noch indirekt.

stol

stol