Mittwoch, 22. August 2018

Heftiges Erdbeben erschütterte den Nordosten von Venezuela

Ein starkes Erdbeben der Stärke 7,3 hat am Dienstag (Ortszeit) die Küste im Nordosten Venezuelas erschüttert. Das Zentrum des Bebens lag nach Angaben der US-Erdbebenwarte USGS 20 Kilometer nordnordwestlich der Ortschaft Yaguaraparo im Bundesstaat Sucre in einer Tiefe von 123 Kilometern. Die venezolanische Erdbebenwarte gab die Stärke des Erdstoßes mit 6,3 an.

Ein starkes Erdbeben der Stärke 7,3 hat am Dienstag die Küste im Nordosten Venezuelas erschüttert.
Ein starkes Erdbeben der Stärke 7,3 hat am Dienstag die Küste im Nordosten Venezuelas erschüttert. - Foto: © shutterstock

stol