Freitag, 21. August 2020

Heimkehrende Österreicher – Fiebermessen am Brenner

Die österreichische Polizei und österreichisches Bundesheer kontrollieren aktuell 8 Stunden täglich an der Brennergrenze vorrangig österreichische Reiserückkehrer. Festgestellt werden soll dabei der vorangegangene Aufenthaltsort sowie die Körpertemperatur der Autoinsassen. Freitagmittag ist die Fahrzeugfrequenz aber relativ gering.

Sechs österreichische Polizisten und vier österreichische Soldaten versehen  ihren Dienst an der Brennergrenze auf der Brennerautobahn. Immer wieder leiten 2 Polizisten Autos zur Kontrollstelle ab, der überwiegende Teil davon hat ein österreichisches Kennzeichen.
Badge Local
Sechs österreichische Polizisten und vier österreichische Soldaten versehen ihren Dienst an der Brennergrenze auf der Brennerautobahn. Immer wieder leiten 2 Polizisten Autos zur Kontrollstelle ab, der überwiegende Teil davon hat ein österreichisches Kennzeichen. - Foto: © Thomas Boehm / TT / Thomas Böhm

apa/stol