Montag, 18. Oktober 2021

Heizen: Sind Sie schon gerüstet für die kalte Jahreszeit?

Der Herbst hat in Südtirol Einzug gehalten und damit auch niedrige Temperaturen. Draußen wird es schon ungemütlich kalt, drinnen springen die Heizungen an: Sind Sie schon gerüstet für die kalte Jahreszeit?

Heizen Sie schon?
Badge Local
Heizen Sie schon? - Foto: © Shutterstock / shutterstock
Dieser Tage zeigt sich der Herbst in Südtirol von seiner milden Seite. Vor allem in den höheren Lagen sinken die Temperaturen aber bereits unter den Gefrierpunkt und damit springen die Heizkörper und Öfen in den Häusern wieder an.

Weil die Temperaturen aber Anfang Oktober stark gesunken sind, wurde der Beginn der Heizsaison etwa in Bozen um eine Woche vorverlegt. Damit darf in der Landeshauptstadt bereits seit 8. Oktober geheizt werden – gewöhnlich startet die Heizsaison am 15. Oktober.

Sorge bereiten Verbrauchern in diesem Jahr die hohen Heizkosten: Grund dafür sind die stark gestiegenen Rohstoffpreise. Der Ölpreis etwa liegt so hoch wie schon seit mehreren Jahren nicht. Getrieben werden die Rohölpreise durch die derzeitige Energieknappheit. Diese lässt vor allem die Preise von Gas und Kohle steigen.



Gerade deshalb greifen zahlreiche Südtiroler zur Alternative „Heizen mit Holz“. Wie das möglichst umweltschonend und energieeffizient passieren kann, hat im vergangen Jahr die Bewusstseinskampagne „Heizen mit Holz… aber richtig“ von der Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz in Zusammenarbeit mit der Berufsvereinigung der Kaminkehrer im Landesverband der Handwerker (lvh) und dem AFB-Bildungs- und Energieforum gezeigt.

Wie man den Ofen richtig befeuert, sehen Sie im nachfolgenden Video.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen




Wie Sie mit einfachen Tipps generell Stromkosten sparen, erfahren Sie hier.

pho

Alle Meldungen zu: