Mittwoch, 05. Juni 2019

Heroin-Dealer dank Facebook ausfindig gemacht

In den vergangenen Tagen hat die Bahnhofspolizei von Bozen einen polizeibekannten Drogendealer - nicht zuletzt mit Hilfe von Facebook - geschnappt, nachdem sie ihn beim Verkaufen ertappt hatten.

In den vergangenen Tagen hat die Bahnhofspolizei von Bozen einen polizeibekannten Drogendealer geschnappt.
Badge Local
In den vergangenen Tagen hat die Bahnhofspolizei von Bozen einen polizeibekannten Drogendealer geschnappt.

In der Garibaldi-Straße bemerkten die Beamten 2 junge Ukrainer, die offensichtlich auf jemanden warteten. Kurz darauf erschien eine dritte Person, die den beiden eine Dosis Drogen überreichte und im Gegenzug Geld einsteckte. Daraufhin trennten sich die 3.

Während der Dealer in Richtung Verdi-Platz ging, begaben sich die beiden Männer auf das Stumpfgleis A1 am Bozner Bahnhof. Dort wurden sie von den Beamten angehalten und kontrolliert: Sie waren im Besitz von 4 Päckchen Heroin. Die beiden Käufer wurden dem Regierungskommisariat als Konsumenten gemeldet.

 Am Tag darauf konnte auch der Dealer geschnappt werden, auch mit Hilfe von Facebook und dem Archiv der Polizei, da er bereits vorbestraft war.  

stol

stol