Freitag, 10. Mai 2019

Heroin-Dealer und „Go Pro“-Dieb in Bozen ertappt

Am Donnerstag haben die Carabinieri einen Mann auf frischer Tat ertappt, wie er im Bozner Bahnhofspark Heroin verkaufte. Nachdem sie noch einen Mann in illegalem Waffenbesitz erwischten, stellte sich heraus, dass der Täter auch für einen Diebstahl verantwortlich war.

Ein junger Brixner wurde als Konsument gemeldet.
Badge Local
Ein junger Brixner wurde als Konsument gemeldet. - Foto: © shutterstock

Der 22-jährige Nigerianer war bereits polizeibekannt und war dabei, einem jungen Brixner die Drogen zu überreichen, als die Beamten ihn ertappten. Der Nigerianer wurde angezeigt und der Brixner als Konsument gemeldet. Das Heroin wurde beschlagnahmt.

Am Abend schließlich beschlagnahmten die Beamten ein 28 Zentimeter langes Messer, das ein 30-jähriger Italiener bei sich trug. Wegen illegalen Waffenbesitzes wurde er angezeigt.

Bei den Ermittlungen entpuppte sich der Mann auch für einen Diebstahl verantwortlich: In einem Geschäftslokal hatte er 3 „Go Pro“-Kameras im Wert von circa 1200 Euro entwendet.

stol

stol