Dienstag, 11. Mai 2021

„Herr Bischof, was machen Sie jetzt mit Kloster Säben?“

Auf dem Berg von Säben war 500 Jahre lang der Sitz der Bischöfe, dann lange Zeit eine Ruine und schließlich in den letzten 300 Jahren ein Frauenkloster. Dieses wird jetzt aufgelassen. Was macht die Diözese mit der Anlage auf dem Felsen über Klausen? s+ hat bei Bischof Ivo Muser nachgefragt.

Als Pilger auf dem Heiligen Berg: Bischof Ivo Muser und Äbtissin Ancilla Hohenegger an der Pforte des Klosters, das bald aufgelassen wird.
Badge Local
Als Pilger auf dem Heiligen Berg: Bischof Ivo Muser und Äbtissin Ancilla Hohenegger an der Pforte des Klosters, das bald aufgelassen wird. - Foto: © wd

Der Diözesanbischof hat eine klare Vorgabe für die künftige Nutzung der Gebäude auf dem Säbener Berg. Interview: Martin Lercher

ler