Montag, 22. Juni 2020

Herz-Jesu-Feuer in Gedenken an Lukas Forer

In Gedenken an den kürzlich verunglückten Leiter der Bergrettung Sand in Taufers, Lukas Forer, haben Freunde und Kollegen ein ganz besonderes Herz-Jesu-Feuer entfacht.

In Gedenken an den verunglückten Lukas Forer gestalteten Freunde und Kollegen in Sand in Taufers ein ganz besonderes Feuer.
Badge Local
In Gedenken an den verunglückten Lukas Forer gestalteten Freunde und Kollegen in Sand in Taufers ein ganz besonderes Feuer. - Foto: © Evelyn Hofer
Das Herz-Jesu-Feuer links vom Kreuz der Wasserfallspitze wird von einer Reihe junger Männer aus Sand in Taufers schon seit einigen Jahren entzündet und zwar jedes Jahr mit einem anderen Motiv. Dieses Jahr sollte es ein Kelch, geschmückt mit einem Kreuz und lodernden Flammen, sein.

Aus einem besonders traurigem Anlass wurde es nun für das Herz-Jesu-Fest am Sonntag kurzerhand erweitert. In Gedenken an den verunglückten Kollegen und Freund Lukas Forer erhellten zusätzlich dessen Initialen L und F, angebracht an der steilen Felsenwand neben dem traditionellen Feuer, den nächtlichen Himmel in Sand in Taufers.


Wie berichtet, war der 43-Jährige am Samstag, 6. Juni, bei einer Felsübung bei den Reinbach-Wasserfällen ums Leben gekommen. Die Trauer und Fassungslosigkeit über seinen frühen und plötzlichen Tod ist groß.



vs