Montag, 01. Juli 2019

Herz-Jesu: Junger Mann aus Tiers erleidet schwere Verbrennungen

Beim Entzünden eines Herz-Jesu-Feuers in Tiers hat sich ein junger Mann aus dem Ort schwere Verbrennungen zugezogen.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Das Herz-Jesu-Feuer wurde in den Wiesen oberhalb des Zyprianerhofs etwa 4 Kilometer vom Dorfzentrum entzündet. Es war gegen 21.45 Uhr, als es zu dem schweren Unfall kam. Kurz nach dem Entzünden des Feuers traf den Mann eine Stichflamme. Weißes Kreuz, Notarzt und Bergrettung eilten dem 22-jährigen Mann zu Hilfe. 

Nach der Erstversorgung vor Ort und einer ersten Behandlung im Bozner Spital wurde der junge Tierser aufgrund der Schwere der Verbrennungen in das Krankenhaus nach Padua verlegt, das für ebendiese Verletzungen spezialisiert ist.

stol

stol