Mittwoch, 15. Juli 2020

Herzogin Meghan: Für Veränderung müssen Frauen unbequem sein

Herzogin Meghan (38) ruft Mädchen und Frauen dazu auf, unbequem zu sein, um Veränderungen zu erreichen. „Manchmal ist es nicht offensichtlich, was zu tun ist, und oft ist es die Angst, die uns lähmt und uns davon abhält, mutig und kühn zu sein“, sagte die Frau des britischen Prinzen Harry (35) in einer Videobotschaft für die Online-Konferenz Girl Up Leadership Summit am Dienstag.

Nur wer Normen in Frage stelle, könne Veränderungen erreichen.
Nur wer Normen in Frage stelle, könne Veränderungen erreichen. - Foto: © APA (AFP) / MICHELE SPATARI

apa