Montag, 14. November 2016

Heute: Perfekte Sicht auf den „Supermond“

Heute kommt der Mond der Erde so nahe wie selten – und das ausgerechnet bei Vollmond. Man spricht deshalb von einem „Supermond“. In Südtirol herrscht perfekte Sicht auf das seltene Spektakel am Nachthimmel.

In Südtirol herrscht beste Sicht auf den "Supermond".
Badge Local
In Südtirol herrscht beste Sicht auf den "Supermond". - Foto: © shutterstock

Die Meteorologen des Landeswetterdienstes geben grünes Licht: In ganz Südtirol sind für die kommende Nacht beste Wetter- und klare Sichtverhältnisse vorhergesagt. Sprich: Der sogenannte „Supermond“ dürfte in allen Landesteilen gut zu sehen sein. Mondaufgang ist um 17.10 Uhr.

Meteorologe Dieter Peterlin sagt auf Twitter beste Bedingungen voraus – macht allerdings eine kleine Einschränkung.

Was ist der „Supermond“?

Die Entfernung zwischen Mond und Erde schwankt. Sie liegt „zwischen 356.000 Kilometern und 407.000 Kilometern“, erklärt Johannes Karl Haller, Präsident der Amateurastronomen „Max Valier“ (hier geht’s zum ausführlichen Gespräch). Heute Nacht kommt der Mond der Erde besonders nahe – zudem herrscht Vollmond. Deshalb spricht man von einem „Supermond“. „Dieses Mal kommt der (Voll)Mond der Erde so nahe wie seit 26. Jänner 1948 nicht mehr und wird uns erst am 25. November 2034 wieder so nahe sein“, sagt Haller.

Externen Inhalt öffnen

Die Einschränkung von Dieter Peterlin kann Haller allerdings teilen: „Wenn man nicht Bescheid weiß, wird man wahrscheinlich kaum einen Unterschied zu einem normalen Vollmond bemerken. Wir hatten dieses Jahr, am 22. April, den kleinsten Vollmond des Jahres und im Vergleich dazu ist der ‚Supermond‘ gerade mal um 13 Prozent größer.“

Trotzdem ermutigt er alle Interessierte, „sich warm anzuziehen, ein dunkles Plätzchen fernab der Lichtverschmutzung aufzusuchen und den Vollmond zu genießen. Ob mit freiem Auge, Feldstecher, Teleskop oder mit Stativ und Fotoapparat: Den Nachthimmel zu beobachten, lohnt sich immer“.

stol

_________________________________________________
Auch Sie verfolgen das Spektakel am Nachthimmel? Dann schicken Sie uns doch Ihren besten "Supermond"-Schnappschuss ([email protected])! Am Dienstag werden wir die gelungensten Fotos in einer Bildergalerie auf STOL online stellen.

stol