Donnerstag, 08. Dezember 2016

Heute: SAD-Streik

Im öffentlichen Verkehr kommt es am Donnerstag, 15. Dezember, zu einem Streik.

Es wird gestreikt.
Badge Local
Es wird gestreikt. - Foto: © LPA

Die Gewerkschaften ASGB, FIT, CISL, Or.SA, TPL und UGL kündigen an, dass am 15. Dezember die Angestellten der SAD aufgerufen werden, vier Stunden lang ihre Arbeit ruhen zu lassen.

Für die Eisenbahndienste ist der Streik von 10 bis 14 Uhr vorgesehen. Die Busdienste streiken von 15 bis 19 Uhr. Aufgrund des Streiks kann es zu Ausfällen und Verzögerungen kommen. 

Die offizielle Mitteilung der SAD und bei welchen Linien es exakt zu Ausfällen kommen kann gibt es hier. 

div>

Atz-Tammerle: "Erste Erfolge"

Laut einer Aussendung der Landtagsabgeordneten Myriam Atz Tammerle (Süd-Tiroler Freiheit) fanden kürzlich  zwei Treffen zwischen Busfahrern der SAD-AG und der Führungsspitze der SAD-AG Ingemar Gatterer sowie dem zuständigen Mitarbeiter Rudolf Rimbl statt, um die einzelnen Sichtweisen der Betroffenen und die Kriterien für die Erstellung der Fahrpläne für den Sommer- bzw. Winterturnus zu besprechen. 

Direkte Kommunikation verbessern

Beim jüngsten Gespräch, so Atz Tammerle, wurden von Seiten der SAD-AG Möglichkeiten vorgebracht, wie die direkte Kommunikation zwischen Busfahrern und der Führungsspitze der SAD-AG verbessert werden könne, damit die Verbesserungsvorschläge der Busfahrer zukünftig zuverlässig überprüft würden. In wenigen Tagen werde es ein Treffen mit den Gewerkschaften geben, um die vorgelegten Beanstandungen der Busfahrer zu überprüfen, damit die Arbeitssituation verbessert werden könne. 

Die Landtagsabgeordnete wertet die Errungenschaft, dass Busfahrer zukünftig bei der Erstellung der Turnuspläne durch direkte Ansprechpartner miteinbezogen werden, als großen Erfolg.

stol

stol