Mittwoch, 15. April 2015

Hier war einmal eine Passstraße: Schnee wird weggeräumt

Auf der Staatsstraße aufs Penser Joch wurde mit den Schneeräumungsarbeiten begonnen. Wenn die Arbeiten gut vorangehen, kann die Passstraße voraussichtlich am nächsten Wochenende wieder für den Verkehr geöffnet werden.

Die Schneeräumungsarbeiten auf der Staatsstraße aufs Penser Joch laufen. Foto: lpa/Landesstraßendienst
Badge Local
Die Schneeräumungsarbeiten auf der Staatsstraße aufs Penser Joch laufen. Foto: lpa/Landesstraßendienst

Auf der die Staatsstraße auf das 2211 Meter Meereshöhe gelegene Penser Joch laufen die Schneeräumungsarbeiten der Mitarbeiter der Straßendienste Salten/Schlern und Eisacktal auf Hochtouren.

Obwohl diesen Winter in den Niederungen des Landes weniger Schneefall als im vergangenen Winter verzeichnet wurde, sind die Schneehöhen im Passbereich doch enorm.

 „Nach Beendigung der Schneeräumarbeiten müssen noch Felssicherungsarbeiten und andere Arbeiten für eine sichere Freigabe an die Verkehrsteilnehmer durchgeführt werden", erklärt Philipp Sicher, Vizedirektor der Landesabteilung Straßendienst. Je nach Fortschreiten dieser Arbeiten und nach Witterungsverhältnissen kann der Pass bereits für das nächste Wochenende wieder für den Verkehr geöffnet werden.

stol

stol