Dienstag, 17. Februar 2015

Hinrichtung von Christen in Libyen "ist Kriegsverbrechen"

Die brutale Hinrichtung von 21 in Libyen entführten ägyptischen Christen ist in den Augen der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) ein Kriegsverbrechen.

Am Sonntag hatte ein libyscher Ableger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Internet ein Video verbreitet, das die Tötung der ägyptischen Kopten zeigt.
Am Sonntag hatte ein libyscher Ableger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Internet ein Video verbreitet, das die Tötung der ägyptischen Kopten zeigt. - Foto: © APA/AFP

stol