Freitag, 09. Mai 2014

Hinrichtungen in Oklahoma werden ein halbes Jahr lang ausgesetzt

Nach einer schweren Panne bei der Hinrichtung eines Todeskandidaten im US-Bundesstaat Oklahoma, die zu großen Qualen des Mannes führte, hat die Justiz die Aussetzung aller Exekutionen für ein halbes Jahr angeordnet.

stol