Mittwoch, 19. Juni 2019

Hitzewelle im Anmarsch

Schon diese Woche herrschen sommerliche Temperaturen, doch ab nächster Woche wird es in Südtirol noch heißer. Die erste Hitzewelle des Jahres wird erwartet.

Badespaß ist bei den heißen Temperaturen vorprogrammiert.
Badge Local
Badespaß ist bei den heißen Temperaturen vorprogrammiert. - Foto: © shutterstock

Während es am morgigen Donnerstagvormittag noch weitestgehend sonnig bleibt und die Temperaturen bis auf 31 Grad klettern, bilden sich nachmittags zunehmend Quellwolken. Dabei sind, wie schon die vergangenen Tage, vereinzelte Gewitter und Regenschauer möglich. Auch am Freitag bleibt es sommerlich warm. Nur der Samstag soll laut Wettervorhersage regnerisch verlaufen bis die Temperaturen am Sonntag wieder Fahrt aufnehmen. 

Höchstwerte in der kommenden Woche

Nächste Woche dann erwartet Südtirol die erste wahre Hitzewelle des Jahres. Ab Montag strömt zunehmend warme Luft aus Nordafrika über Spanien/Italien nach Mitteleuropa. Auch in Südtirol steigen die Temperaturen täglich an. Der Höchstwert von bis zu 35 Grad Celsius sei spätestens Mitte nächster Woche zu erwarten, so Landeswettermeteorologe Dieter Peterlin. Wie lange die Hitzewelle andauere, sei noch offen. 

Ein Ansturm auf Südtirols Freibäder ist also auch in den nächsten Tagen zu erwarten. Der Sommer ist nun in Südtirol endgültig angekommen.

stol/jno

stol