Montag, 20. August 2018

Hochmeister tritt diese Woche ab

In Wien beginnt heute das Generalkapitel des Deutschen Ordens. Hochmeister Generalabt P. Bruno Platter OT stellt sich am Mittwoch nach 18 Jahren an der Spitze des Ordens nicht mehr der Wahl. In den "Dolomiten" ist am Montag ein Interview mit dem vom Ritten gebürtigen Ordensmann zu finden.

Hochmeister Generalabt P. Bruno Platter OT
Badge Local
Hochmeister Generalabt P. Bruno Platter OT

"18 Jahre sind ganz einfach eine lange Zeit", sagt der Hochmeister in dem Interview.

"Dieses Amt wird für jeweils 6 Jahre anvertraut. Mit 74 Jahren bin ich nicht mehr der Jüngste. So ist es ganz vernünftig, dass ein anderer drankommt, dieser Wechsel ist ein ganz normaler Vorgang."

Platter weiß noch nicht, ob er wieder nach Südtirol zurückkehren wird: "Das hängt auch von der Person meines Nachfolgers und den Bedürfnissen der Gemeinschaft ab. In der ersten Zeit nach dem Generalkapitel werde ich sicher noch in Wien sein, auch um die Amtsübergabe möglichst gut über die Bühne zu bringen."

"Nach der Wahl des Nachfolgers bin ich aber ein ganz einfacher Bruder des Deutschen Ordens. Daher werde ich dann dort dienen, wo ich gebraucht werde. Ob in Südtirol oder anderswo, das hängt auch von meinem Nachfolger ab."

ler/"D"

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol