Sonntag, 06. Dezember 2020

Höchste Lawinenwarnstufe in den Sextner Dolomiten

In den Sextner Dolomiten sowie in den Dolomiten zwischen Marmolada und Fiera di Primiero gilt Lawinenwarnstufe „sehr groß“ (Grad 5 von 5).

Kritische Situation in den Sextner Dolomiten.
Badge Local
Kritische Situation in den Sextner Dolomiten. - Foto: © Lawinenwarndienst
In den am stärksten betroffenen Regionen fielen 80 bis 140 Zentimeter Schnee.

In vielen Regionen fielen am Sonntag 60 bis 110 Zentimeter Schnee, lokal sogar noch mehr. Erschwerend kommt noch der starke Südwind hinzu, der eine Schneestauung verursacht.

Im restlichen Südtirol gilt Lawinenwarnstufe „groß“ (Gefahrenstufe 4 von 5). Die Lawinensituation ist also auch am heutigen Sonntag weiterhin kritisch.

jot