Samstag, 03. April 2021

Horrorunfall auf der A22 fordert Schwerverletzten

Zu einem schweren Unfall ist es am Samstagvormittag auf der Brennerautobahn bei Franzensfeste gekommen.

Das völlig zerstörte Fahrzeug.
Badge Local
Das völlig zerstörte Fahrzeug. - Foto: © FFW Vahrn
Der Unfall ereignete sich gegen 10.15 Uhr auf der Südspur bei Franzensfeste. Ein Pkw mit 2 Personen an Bord fuhr auf einen Lkw auf.

Der Beifahrer, ein 24-Jähriger aus Brixen, musste von den Wehrleuten aus dem völlig zerstörten Auto befreit werden. Er verletzte sich schwer, Lebensgefahr soll glücklicherweise aber keine bestehen. Der Verletzte war zu jedem Zeitpunkt ansprechbar. Der Fahrer des Pkw zog sich leichte Verletzungen zu.

Das Weiße Kreuz Sterzing und der Notarzt kümmerten sich um die Erstversorgung der Verletzten. Anschließend wurde der Schwerverletzte mit dem Notarzthubschrauber Pelikan 2 ins Bozner Krankenhaus geflogen.

Der leicht verletzte Fahrer, bei dem es sich ebenfalls um einen Mann aus Brixen handelt, wurde mit dem Rettungswagen des Weißen Kreuzes ins Krankenhaus gebracht.

Am Pkw entstand Totalschaden. In Folge des Unfalls war sogar das Dach des Autos abgerissen worden.



Die Freiwilligen Feuerwehren von Vahrn und Sterzing kümmerten sich um die Aufräumarbeiten. Die Straßenpolizei hat die Unfallerhebungen aufgenommen. Im Einsatz stand auch die Autobahnmeisterei.

Der Einsatz dauerte rund 2 Stunden. Die Autobahn musste kurzzeitig in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Es kam zu Staus.

stol