Dienstag, 13. Dezember 2016

Hotel Alpi wird innerhalb Jänner leer sein

Das Bozner Hotel Alpi leert sich: Wenn auch nicht alle dort noch untergebrachten Flüchtlinge bis Jahresende in neue Unterkünfte außerhalb der Landeshauptstadt umziehen dürften, so sind die Tage dennoch gezählt.

Im Bozner Hotel Alpi leben derzeit Asylantragsteller. Doch nicht mehr lange. Die Menschen müssen umziehen.
Badge Local
Im Bozner Hotel Alpi leben derzeit Asylantragsteller. Doch nicht mehr lange. Die Menschen müssen umziehen.

Bis Ende Jänner/Anfang Februar sollten alle Flüchtlinge aus dem Alpi auf andere Häuser verteilt sein. 25 Personen wurden bereits am Montag nach Villnöß verlegt, die meisten von ihnen wohnten bis jetzt im Hotel Alpi. Am Mittwoch oder am Donnerstag werden die nächsten Migranten in die Laimburg umziehen.

ih/D

___________________________________________________________

Damit ist die Suche nach Unterkünften für Landesrätin Martha Stocker aber keineswegs erledigt. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Dienstag-Ausgabe des Tagblatts „Dolomiten“.

stol