Mittwoch, 1. Februar 2017

Hotel Rigopiano: Opfer starben schnell

Die meisten der 29 Menschen, die unter den Trümmern und dem Schnee des vor zwei Wochen von einer Lawine verschütteten Hotels Rigopiano in Mittelitalien ums Leben gekommen sind, dürften nicht lange gelitten haben. Das ergab die Obduktion laut lokalen Medienberichten.

Wie die Obduktion ergeben hat, sollen die Lawinenopfer schnell gestorben sein. - Foto: © APA/AFP









stol