Dienstag, 12. Dezember 2017

Hund beißt Kinder in England: Halterin muss ins Gefängnis

Eine Frau in England muss für vier Jahre ins Gefängnis, weil ihr Hund mehrere Kinder gebissen und verletzt hat. Außerdem darf sie nie wieder einen Hund halten. Das entschied ein Gericht im englischen Newcastle am Dienstag.

Der Staffordshire Terrier verletzte 12 Kinder. Die Frau muss nun ins Gefängnis. Bild: Symbolbild
Der Staffordshire Terrier verletzte 12 Kinder. Die Frau muss nun ins Gefängnis. Bild: Symbolbild - Foto: © shutterstock

stol