Dienstag, 16. April 2019

Hund sperrt sich im Auto ein - Feuerwehr hilft

Einen nicht alltäglichen Einsatz hatte die Berufsfeuerwehr am Dienstag in Bozen zu meistern: Während eine Frau bei einer Autowaschanlage in der Innsbrucker Straße ihr Fahrzeug reinigte, hüpfte ihr Pudel im Auto so herum, dass er plötzlich die Zentralverriegelung auslöste. Die Wehrmänner mussten zu Hilfe geholt werden, um den Hund aus der misslichen Lage zu befreien.

Ein Pudel löste am Dienstag einen Feuerwehreinsatz aus (Schmuckbild).
Badge Local
Ein Pudel löste am Dienstag einen Feuerwehreinsatz aus (Schmuckbild). - Foto: © D

Die Autobesitzerin hatte während des Waschens den Zündschlüssel im Schloss stecken gelassen, was an sich kein Fehler sein muss. Da aber der Pudel vom Rücksitz auf den Vordersitz sprang, löste die Gewichtsbelastung bei steckendem Zündschlüssel automatisch den Impuls zur Verriegelung von innen aus.

Dem Frauchen blieb nichts anderes übrig, als die Berufsfeuerwehr zu zu Hilfe zu holen. Die Wehrleute schafften es, das Fahrzeug ohne Schäden zu öffnen und das Missgeschick in Wohlgefallen aufzulösen. 

stol

stol