Dienstag, 01. September 2020

Hunderte Liter giftiges Abwasser in Pariser Seine gelaufen

Mehrere 100 Liter giftiges Abwasser sind in der französischen Hauptstadt Paris in die Seine gelaufen. Das Abwasser kam aus einer Zementfabrik des französisch-schweizerischen Unternehmens Lafarge-Holcim, das am Dienstag von Sabotage sprach.

Das giftige Abwasser ist laut einem Radiobericht ein Gemisch aus Zement, Stoffen zur Abwasserbehandlung und Plastik-Mikropartikeln.
Das giftige Abwasser ist laut einem Radiobericht ein Gemisch aus Zement, Stoffen zur Abwasserbehandlung und Plastik-Mikropartikeln. - Foto: © APA/afp / FRANCK FIFE

apa/afp