Donnerstag, 21. März 2019

Hunderte Paare in südkoreanischen Motels heimlich gefilmt

Kriminelle haben in Südkorea mehr als 800 Paare mit versteckten Kameras heimlich beim Sex in Motels gefilmt und die Aufnahmen live als Pornos ins Internet gestellt. Wie die Polizei am Donnerstag in Seoul mitteilte, installierten vier Verdächtige in 42 Zimmern in insgesamt 30 Motels Überwachungskameras mit millimetergroßen Objektiven in Fön-Halterungen, Steckdosenabdeckungen und Fernsehempfängern.

Mini-Kameras wurden in Hotelzimmern versteckt. - Foto: APA (AFP)
Mini-Kameras wurden in Hotelzimmern versteckt. - Foto: APA (AFP)

stol