Dienstag, 26. Mai 2020

Hunderte sterben an Rauch von australischen Buschfeuern

Der Rauch der verheerenden Buschfeuer in Australien hat einer Untersuchung zufolge Hunderte Menschen das Leben gekostet. Tausende mussten wegen des Qualms in Krankenhäusern behandelt werden, wie Experten einer nationalen Kommission mitteilten, die sich mit Fragen rund um den Katastrophenschutz befasst. Die Buschbrände wüteten von August bis März und zerstörten mehr als zwölf Millionen Hektar Land.

Todesfälle wegen  Spätfolgen der Brände häufen sich.
Todesfälle wegen Spätfolgen der Brände häufen sich. - Foto: © APA (AFP) / SAEED KHAN

apa

Alle Meldungen zu: