Montag, 12. Februar 2018

Hunderttausende bei Rosenmontagszügen

Hunderttausende dick vermummte Narren haben in den rheinischen Karnevalshochburgen die Rosenmontagszüge bejubelt. In Köln wurde der Zug von einem Unglück überschattet: Dort ging eine Pferdekutsche durch, drei oder vier Menschen wurden nach Polizei-Angaben verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Pferde wurden von Tierärzten versorgt. Nach einer etwa halbstündigen Unterbrechung konnte der Zug fortgesetzt werden.

stol