Montag, 23. Juli 2018

Hundstage gehen los: Hitze kommt

Als Hundstage werden in Europa und auch Südtirol umgangssprachlich die heißen Tage im Sommer, genauer in der Zeit vom 23. Juli bis zum 23. August, bezeichnet. Und pünktlich dazu, kehrt auch in Südtirol die Hitze zurück und bleibt uns auch eine ganze Weile erhalten.

Pünktlich zu den sogenannten Hundstagen kehrt die Hitze in Südtirol zurück.
Badge Local
Pünktlich zu den sogenannten Hundstagen kehrt die Hitze in Südtirol zurück.

Wie Landesmeteorologe Dieter Peterlin am Montag mitteilt, war der Montag Auftakt für die sogenannten „Hundstage“, die für gewöhnlich heißesten Tage des Sommers. 

Lange Serie von heißen Sommertagen

Und tatsächlich begann mit dem ersten Hundstag eine lange Serie von heißen Sommertagen mit über 30 Grad. Kühler war es am Montag noch im Norden Südtirols, doch auch dort wird es ab dem Dienstag wärmer. Der Hochsommer macht seinem Namen also in ganz Südtirol alle Ehre, die Temperaturen steigen jeden Tag auf über 30 Grad, die Gewittergefahr ist gering. 

Das Wetter am Dienstag

Ein kräftiges Hochdruckgebiet dehnt sich über ganz Mitteleuropa aus. In ganz Südtirol scheint die Sonne, im Tagesverlauf bilden sich meist nur harmlose Quellwolken. Die Höchstwerte liegen zwischen 25 Grad und 34 Grad.

Der Hochdruckeinfluss bestimmt auch in den kommenden Tagen das Wetter in Südtirol. Der Sonnenschein überwiegt, die Gewitterneigung steigt nur leicht an und die Temperaturen bleiben hochsommerlich.

stol/vs

stol