Sonntag, 10. September 2017

Hurrikan „Irma“ gewinnt wieder an Kraft

In seinem Kurs auf die Inselgruppe der Florida Keys hat der Hurrikan „Irma“ wieder an Kraft gewonnen.

Der Hurrikan „Irma“ erreichte bis zu 210 Kilometer pro Stunde.
Der Hurrikan „Irma“ erreichte bis zu 210 Kilometer pro Stunde. - Foto: © APA/AFP

Das US-Hurrikan-Zentrum in Miami stufte den Tropensturm am frühen Sonntagmorgen (Ortszeit) in die zweithöchste Kategorie 4 ein.

„Irma“ erreichte demnach Windstärken von bis zu 210 Kilometern pro Stunde. Es wurde erwartet, dass der Sturm am Sonntagmorgen auf die Inselgruppe an der Südspitze Floridas trifft, erste orkanartige Böen gab es bereits.

Die Halbinsel könnte er dann im Laufe des Tages erreichen. Der Sturm galt als extrem gefährlich. Mehr als 6,5 Millionen Menschen wurden aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen und sich vor dem Sturm in Sicherheit zu bringen. Florida liegt in einer Zeitzone 6 Stunden hinter Deutschland.

dpa

stol