Freitag, 07. Oktober 2016

Hurrikan „Matthew“: Mindestens 300 Tote in Haiti

Im Karibikstaat Haiti ist die Zahl der Todesopfer durch den Hurrikan „Matthew“ weiter angestiegen. Allein im Süden seien mehr als 300 Menschen ums Leben gekommen, sagte der aus der Region stammende Senator Herve Fourcand am Donnerstagabend (Ortszeit) der Nachrichtenagentur AFP. In den USA wurden für über drei Millionen Menschen Evakuierungsbefehle erlassen.

Auch an den Küsten des Karibikstaates Bahamas wütete der Hurrikan "Matthew".
Auch an den Küsten des Karibikstaates Bahamas wütete der Hurrikan "Matthew". - Foto: © APA/AFP

stol