Freitag, 12. Oktober 2018

Hurrikan „Michael” verwüstet US-Südostküste

Mit tödlicher Zerstörungskraft hat Hurrikan „Michael” die Südostküste der USA großflächig verwüstet. Einzelne Ortschaften wurden in weiten Teilen zerstört, Häuser stürzten ein, Bäume knickten reihenweise um. Hunderttausende Menschen waren ohne Strom. Am Donnerstagabend (Ortszeit) stieg die Zahl der Todesopfer durch den schweren Sturm auf mindestens sechs, darunter ein Kind.

Frau sucht in den Trümmern nach ihren Sachen Foto: APA (AFP/Getty)
Frau sucht in den Trümmern nach ihren Sachen Foto: APA (AFP/Getty)

stol