Sonntag, 23. April 2017

"Ich wollte schreien und konnte es nicht"

Innerhalb von nur wenigen Monaten wurde Elisabeth Gabl aus Tschars zwei Mal auf grausamste Weise mit dem Tod konfrontiert. Nachdem ihr Sohn David bei einem Autounfall getötet wurde, starb ihr zweiter Sohn Gerald nur wenig später an einer fulminanten Lungenentzündung. In der Sonntagszeitung "Zett" erzählt Gabl über die schwere Zeit nach den beiden Schicksalsschlägen.

Sie hat das erleben müssen, was man seinem schlimmsten Feind nicht wünscht: Elisabeth Gabl. - Foto: lub
Badge Local
Sie hat das erleben müssen, was man seinem schlimmsten Feind nicht wünscht: Elisabeth Gabl. - Foto: lub

stol