Sonntag, 26. November 2017

„Ihr seid nicht allein“

Wie ein Blitz aus heiterem Himmel kam die niederschmetternde Diagnose, nur Monate später hatte Gabi Gruber (48) den Kampf gegen den Krebs verloren.

Eine Geschichte über unsagbare Trauer, aber auch über riesengroße Solidarität und Hilfsbereitschaft.
Badge Local
Eine Geschichte über unsagbare Trauer, aber auch über riesengroße Solidarität und Hilfsbereitschaft. - Foto: © shutterstock

Es ist eine Geschichte über einen Schicksalsschlag, wie er in dieser oder ähnlicher Form jede und jeden treffen kann. Ein Schicksalsschlag, der wie ein Blitz aus heiterem Himmel in die Familie einschlug und einen Mann zum Witwer und zwei Kinder zu Halbwaisen machte. Es ist aber auch eine Geschichte über riesige Anteilnahme und Hilfsbereitschaft.

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung "Zett".

Z

stol