Sonntag, 27. November 2016

Im Jagdverband ist Feuer am Dach

Im Jagdverband rumort es gewaltig: Am Dienstagabend werden die Revierleiter bei einer Vollversammlung in Bozen über die Statutenänderung abstimmen.

	Foto: Südtiroler Jagdverband
Badge Local
Foto: Südtiroler Jagdverband

Den Vorschlägen des Verbandes um Landesjägermeister Berthold Marx stehen die „Rebellen“ um den Revierleiter von Pichl/Gsies, Hansjörg Sinner gegenüber.

Sollte es für keinen der beiden Vorschläge zu einer Zweidrittelmehrheit reichen, dann könnte beim Statut alles beim Alten bleiben – und sich der Verband spalten.

Es könnte ein zweiter Verband entstehen.

D/hof

_________________________________________

Lesen Sie mehr dazu in der Montag-Ausgabe des "Tagblatts "Dolomiten".

stol