Freitag, 23. Februar 2018

Im Salewa Cube abgestürzt: Mann schwerstens verletzt

Zu einem schweren Freizeitunfall ist es am Freitagnachmittag in der Kletterhalle Salewa Cube in Bozen gekommen.

Der schwere Freizeitunfall im Salewa Cube passierte am späten Freitagnachmittag. - Foto: DLife/lo
Badge Local
Der schwere Freizeitunfall im Salewa Cube passierte am späten Freitagnachmittag. - Foto: DLife/lo

Gegen 17.45 Uhr stürzte ein 70-jähriger Mann aus Terlan während des Kletterns im Salewa Cube rund 12 Meter in die Tiefe und zog sich dabei schwerste Verletzungen zu.

Der Mann, der laut ersten Informationen ein geübter Kletterer sein soll, befand sich an der Kletterwand ganz oben, als es zum tragischen Unfall kam.

Martin Knapp, Verantwortlicher der Kletterhalle, erklärte, dass die wahrscheinlichste Ursache für den Absturz ein falsch geknüpfter Knoten am Kletterseil gewesen sein dürfte.

Der schwerstverletzte Mann wurde vom sofort alarmierten Notarzt erstversorgt und anschließend vom Weißen Kreuz ins Krankenhaus von Bozen gebracht.

stol

stol