Dienstag, 02. Oktober 2018

Immer mehr Einwohner in Südtirol

Südtirols Bevölkerung wächst weiter: Derzeit werden fast 529.000 Personen gezählt, wie das Landesinstitut für Statistik ASTAT mitteilt.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Südtirols Wohnbevölkerung zählte zum 30. Juni 2018 528.918 Personen. Das entspricht laut ASTAT einer Zunahme von 539 im Dreimonatszeitraum.

Der Zuwachs der Südtiroler Bevölkerung von 539 auf insgesamt 528.918 Personen in den vergangenen drei Monaten kommt daher zustande, weil um 288 Personen mehr zugewandert, als ausgewandert sind, sowie durch einen Geburtenüberschuss von 251.

Insgesamt 4403 Personen aus dem Ausland sind zugewandert, während 4115 Personen ausgewandert sind. 

879 Hochzeiten in 3 Monaten

Die Geburtenrate beläuft sich auf 9,7 Säuglinge je 1000 Einwohner, die Sterberate auf 7,8 Promille.

Zwischen April und Juni 2018 wurden 879 Hochzeiten verzeichnet, was einer Eheschließungsrate von 6,7 Hochzeiten je 1000 Einwohner entspricht.

stol

stol