Donnerstag, 17. September 2009

„Impfen ginge auch billiger“

„Bei den Impfungen gegen die Schweinegrippe könnten 800.000 Euro gespart werden“, kritisiert Dr. Domenico Bossio vom Vorstand der Basisärzte-Gewerkschaft (Fimmg). „Es geht nicht nur um Geld, sondern darum, dass die Impfungen schnell und richtig durchgeführt werden“, kontert Dr. Josef Simeoni, Leiter des Hygienedienstes.

stol