Samstag, 13. März 2021

Impfkritiker Reinhold Holzer soll 170.000 Euro zahlen

Bozner Richter weist Holzers Klage gegen Sanitätsbetrieb, dessen früheren Direktor Schael und 6 Medien ab.

Vorerst einmal schlechte Aussichten vor Gericht: Impfkritiker Reinhold Holzer.
Badge Local
Vorerst einmal schlechte Aussichten vor Gericht: Impfkritiker Reinhold Holzer.

Die Nachwehen eines Interviews, das finanziell schmerzhaft ins Auge gehen könnte: Der bekannte Vinschger Impf-Skeptiker Reinhold Holzer sei durch Sanitätsbetrieb und Medien nicht in seiner Ehre verletzt worden, urteilt jetzt das Zivilgericht in Bozen – und verdonnert Holzer zur Zahlung der Verfahrenskosten aller beklagten Parteien.

s+

Schlagwörter: