Samstag, 14. März 2020

In China erstmals mehr Corona-Fälle durch Einreisende

In China, wo die Coronavirus-Pandemie ausgebrochen ist, ist die Zahl der Virusinfektionen bei Reisenden aus dem Ausland erstmals höher ausgefallen als die Zahl der Ansteckungen durch Übertragungen im Inland. Von den elf Neuinfektionen seien sieben bei Menschen festgestellt worden, die aus dem Ausland kamen, teilte die Nationale Gesundheits-Kommission am Samstag mit.

China war Ausgangspunkt der Coronavirus-Pandemie.
China war Ausgangspunkt der Coronavirus-Pandemie. - Foto: © APA (AFP) / GREG BAKER

apa