Samstag, 29. Oktober 2016

In der Nacht auf Sonntag endet die Sommerzeit

Ab Sonntag gehen die Uhren in ganz Europa wieder anders: Die Sommerzeit begibt sich in den „Winterschlaf“. Dabei werden die Zeiger um eine Stunde – von 3.00 Uhr auf 2.00 Uhr – zurückgestellt. Vor allem Morgenmuffel werden die zusätzlichen 60 Minuten Schlaf zu schätzen wissen.

In der Nacht auf Sonntag werden die Uhren wieder um eine Stunde zurückgedreht.
In der Nacht auf Sonntag werden die Uhren wieder um eine Stunde zurückgedreht. - Foto: © APA/EPA

stol