Freitag, 17. August 2018

In die Therme Meran für Afrika

Für einen Tag wird Entspannung mit Solidarität verbunden: Am Samstag den 25. August kann man, mit ein paar Stunden Aufenthalt in der Therme Meran, dazu beitragen, dass vielen Menschen, die bisher ohne waren, Zugang zu frischem Wasser erschlossen wird. Am oben erwähnten Samstag werden nämlich zwischen 9 und 22 Uhr 50 Prozent der Eintrittsgelder für den Bau von Brunnen in Westafrika gespendet.

Bereits in der Vergangenheit war die Therme Meran an verschiedenen Projekten beteiligt.  - Foto: Missionsgruppe Meran
Badge Local
Bereits in der Vergangenheit war die Therme Meran an verschiedenen Projekten beteiligt. - Foto: Missionsgruppe Meran

Die Aktion wird von der Missionsgruppe Meran „ein Brunnen zum Leben“ in Zusammenarbeit mit der Therme Meran bereits zum 6. Mal wiederholt. Laut Weltgesundheitsorganisation haben 9 Prozent der Weltbevölkerung, das entspricht in etwa 660 Millionen Menschen, keinen Zugang zu guten Trinkwasserquellen. Etwas weniger als die Hälfte dieser Personen lebt in Afrika, südlich der Sahara. Seit 45 Jahren bemühen sich Alpidio Balbo und die Missionsgruppe Meran den Menschen im Benin und in anderen Ländern Westafrikas Zugang zu frischen Trinkwasserquellen zu erschließen.

<
/div>

Foto: Therme Meran

„Therme für Afrika“

Dank der Initiative „Therme für Afrika“, konnten in den letzten fünf Jahren verschiedene Projekte für Bohrungen und den Bau von Trinkwasserbrunnen verwirklicht und damit die Lebensqualität tausender Menschen deutlich verbessert werden.

Für das laufende Jahr sind acht neue Bohrungen im Benin vorgesehen: sieben in der Diözese von Natitingou, (im Atakoragebiet), in den Dörfern Wakotebou, Pentiko, Kouya, Koukwobirgou, Bampora, Cotiakou, Brignamarou, eine in N‘Dali, (im Departement von Borgou), in Nallou.

Eintrittspreis für guten Zweck

Auch in diesem Jahr, können die Besucher am Samstag, den 25. August, mit ihrem Aufenthalt in der Therme Meran dazu beitragen, diese Projekte weiterzuführen.

Die Hälfte des Eintrittspreises wird an diesem Tag für die Erschließung von neuen Trinkwasserbrunnen verwendet. Zudem werden im Eingangsbereich der Therme eine Ausstellung Afrikanischen Handwerks, ein Infostand und eine Fotoausstellung zu den umgesetzten Projekten der Missionsgruppe zu sehen sein.

stol

stol