Dienstag, 19. Oktober 2010

In knapp 60 Sekunden verblutet

Ein einziger, mit großer Kraft ausgeführter Stich, der die Lungenarterie verletzt hat, führte zum Tod von Mehmet Yildirim (26), und zwar in knapp einer Minute.

stol