Samstag, 18. August 2018

Indien: Schlimmste Flut seit 100 Jahren

Der südindische Bundesstaat Kerala ist nach Regierungsangaben von der verheerendsten Flut der letzten 100 Jahre getroffen worden. „80 Dämme sind gebrochen, 324 Menschen gestorben”, twitterte Regierungschef Pinarayi Vijayan. Die Lage solle als nationale Katastrophe eingestuft werden, forderte er. Regierungschef Narendra Modi ordnete am Samstag Luftbildaufnahmen an und versprach, Nothilfe nach Kerala zu schicken.

Das verheerende Hochwasser forderte bereits hunderte Tote. - Foto: APA (AFP)









stol