Montag, 26. Dezember 2016

Indonesien erinnert sich an den großen Tsunami von 2004

Tausende Menschen in Indonesien haben am Montag vor Massengräbern und in Moscheen der Opfer der Tsunami-Katastrophe vor zwölf Jahren gedacht. Am 26. Dezember 2004 hatte ein Seebeben der Stärke 9,1 Riesenflutwellen ausgelöst, die an den Küsten des Indischen Ozeans mehr als 220.000 Menschen in 14 Ländern in den Tod rissen. Allein in Indonesien wurden 170.000 Menschen getötet.

Im Jahr 2004 wütete ein starker Tsunami in Indonesien. Seither wird jedes Jahr der Opfer der Katastrophe gedacht.
Im Jahr 2004 wütete ein starker Tsunami in Indonesien. Seither wird jedes Jahr der Opfer der Katastrophe gedacht. - Foto: © APA/AFP

stol