Mittwoch, 12. Juni 2019

Inn-Hochwasser: Entspannung für Donnerstag erwartet

Die Hochwassersituation in Nordtirol vor allem entlang des Inns ist auch Mittwochnachmittag angespannt geblieben. Die Experten rechneten mit einer Entspannung erst im Laufe des Donnerstags, da die Niederschläge laut den aktuellen Prognosen ab Mittwochabend abklingen sollen. Einsatzorganisationen wie Feuerwehren und Wasserrettung blieben vorerst in Bereitschaft.

Das Hochwasser hält an. - Foto: Facebook/Innsbruck informiert
Das Hochwasser hält an. - Foto: Facebook/Innsbruck informiert

stol