Donnerstag, 04. April 2019

Innsbruck: Betrüger knöpfen älterer Frau 85.000 Euro ab

Eine ältere Frau aus Innsbruck ist am Donnerstag Opfer von skrupellosen Betrügern geworden.

An diesem Platz in Igls wurde das Bargeld als auch die Münzen an eine Frau, Mitte 30, leicht dunkle Hautfarbe, übergeben. - Foto: Zoom.Tirol
An diesem Platz in Igls wurde das Bargeld als auch die Münzen an eine Frau, Mitte 30, leicht dunkle Hautfarbe, übergeben. - Foto: Zoom.Tirol

Gegen 11 Uhr rief ein unbekannter Anrufer am Freitag bei einer 72-jährigen Frau aus Innsbruck an und gab vor, dass ihre Tochter in einen Autounfall verwickelt gewesen wäre. Aufgrund der abgelaufenen Versicherungspolizze solle die 72-Jährige sofort 85.000 Euro übermitteln.

Der skrupellose Betrüger brachte schließlich die verängstigte Frau dazu, Bargeld im mittleren fünfstelligen Eurobereich sowie wertvolle Goldmünzen an einen Übergabeort nach Igls in der Nähe des Parkhotels zu bringen. Dort wurden sowohl das Bargeld als auch die Münzen an eine Frau, Mitte 30, leicht dunkle Hautfarbe, übergeben.

Die unbekannte Frau fuhr mit einem weißen Fahrzeug in Richtung Innsbruck davon. Hinweise zum gegenständlichen Vorfall werden unter der 0043/059133-75-3333 entgegengenommen.

stol

stol