Samstag, 25. Mai 2019

Innsbruck: Bus stößt Straßenbahn aus den Schienen

Ein Bus der Innsbrucker Verkehrsbetriebe hat am Freitagabend am Marktgraben eine Straßenbahn der Linie 2 aus den Schienen gestoßen.

In Innsbruck ist am Freitag zu einer Kollision zwischen einem Bus und einer Straßenbahn gekommen.
In Innsbruck ist am Freitag zu einer Kollision zwischen einem Bus und einer Straßenbahn gekommen. - Foto: © shutterstock

Wie die Polizei berichtete, wollte der Busfahrer die stehende Straßenbahn auf der Gegenfahrbahn überholen. In dem Moment, als er sich wieder vor der Tram einordnen wollte, fuhr der Straßenbahnfahrer wieder los und es kam zu einer seitlichen Kollision der Fahrzeuge.

Dabei wurde die Straßenbahn aus den Gleisen gehoben. Eine 81-jährige Fußgängerin dürfte sich durch den Unfall und die auf sie zukommende Tram derart erschrocken haben, dass sie davonlaufen wollte und über den Gehsteig stürzte. Sie zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

An Bus und Straßenbahn entstand erheblicher Sachschaden. Der Marktgraben musste für rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt werden.

apa

stol