Mittwoch, 06. März 2019

Innsbruck: Mann klettert auf Hausfassade und stürzt ab

Ein 19-jähriger Deutscher ist am Dienstagabend in Innsbruck von einer Hausfassade abgestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Der laut Polizei stark Alkoholisierte war über ein Fenster im ersten Stock auf den Fenstersims und von dort aus vor den Augen mehrerer Passanten an der Fassade entlang weiter geklettert, bis er schließlich den Halt verlor und abstürzte.

Der laut Polizei stark Alkoholisierte war über ein Fenster im ersten Stock auf den Fenstersims geklettert.
Der laut Polizei stark Alkoholisierte war über ein Fenster im ersten Stock auf den Fenstersims geklettert. - Foto: © APA

Bereits zuvor hatte der Deutsche in dem Haus für Aufsehen gesorgt. Der 19-Jährige betrat das Gebäude, in dem gerade eine private Faschingsparty im Laufen war, gegen 19 Uhr. Als er beim Urinieren mitten auf einem Gang beobachtet und zur Rede gestellt wurde, lief er davon und warf sich laut Exekutive dabei gegen 5 versperrte Türen. 2 der Türen wurden dabei beschädigt.

Schließlich kam er zu einem unversperrten Raum im ersten Stock, öffnete das Fenster und kletterte hinaus. Der Deutsche verlor bei seiner Klettertour schließlich den Halt und stürzte auf den Asphalt. Er wurde zunächst in die Innsbrucker Klinik eingeliefert und dort ärztlich versorgt. Danach wurde der junge Mann vorerst festgenommen.

apa

stol