Freitag, 9. April 2021

Innsbrucker Forscher leitet Tiefsee-Expedition vor Japan

Der Innsbrucker Erdbebenforscher Michael Strasser leitet eine Tiefsee-Expedition im „Pazifischen Feuerring“. Ein Bohrschiff wird Sedimentproben aus dem Ozeanboden gewinnen, um die Geschichte der oft gigantischen Beben vor der Küste Japans zu rekonstruieren.

Das Bohrschiff „Kaimei“ soll am 13. April in See stechen. - Foto: © International Ocean Discovery Programm/ECORD IODP









apa