Samstag, 22. August 2020

Inoffiziell ältester Mann der Welt gestorben

Der inoffiziell älteste Mann der Welt, Fredie Blom, ist mit 116 Jahren gestorben. „Noch vor zwei Wochen hat Opa Holz gehackt“, sagte Andre Naidoo im Namen der Familie am Samstag. Doch innerhalb von drei Tagen sei er „von einem großen Mann zu einer schmalen Person“ geworden und schließlich gestorben. Er sei eines natürlichen Todes gestorben, einen Zusammenhang mit dem Coronavirus gebe es nicht.

Fredie Blom starb eines natürlichen Todes.
Fredie Blom starb eines natürlichen Todes. - Foto: © APA (AFP) / RODGER BOSCH

apa

Alle Meldungen zu: